HauptgerichteRezepte

Chicken Tikka Masala mit Gemüse & Fertigsauce

6 Minuten Lesezeit

Willkommen in der Welt der Aromen und Gewürze! Heute nehmen wir Sie mit auf eine kulinarische Reise nach Indien, einem Land, das bekannt ist für seine reichhaltige und vielfältige Küche. Eines der beliebtesten Gerichte, das oft als kulinarisches Symbol Indiens angesehen wird, ist das Chicken Tikka Masala. Dieses Gericht ist nicht nur in Indien, sondern weltweit ein Favorit und hat auch in meiner Küche einen besonderen Platz eingenommen.

Indisches Chicken Tikka Masala mit selbst gemachtem Keto Naan Brot

Indisches Chicken Tikka Masala mit selbst gemachtem Keto Naan Brot

Die Magie des Chicken Tikka Masala

Was macht Chicken Tikka Masala so besonders? Es ist die perfekte Kombination aus gegrilltem, mariniertem Hähnchen und einer cremigen, würzigen Tomatensauce. Dieses Gericht ist ein wahres Fest für die Sinne – es verführt mit seinem aromatischen Duft, seiner leuchtenden Farbe und seinem unvergleichlich köstlichen Geschmack. Chicken Tikka Masala ist nicht nur ein Gericht, es ist eine Erfahrung, die Sie immer wieder erleben möchten.

Zutaten und Vorbereitung

Hauptzutaten: Das Herzstück des Gerichts

Für unser Chicken Tikka Masala benötigen wir einige grundlegende, aber wesentliche Zutaten. Beginnen wir mit dem Herzstück des Gerichts: der marinierten Hühnerbrust. Ich verwende hierfür etwa 300 Gramm Hühnerbrust, die bereits in einer Joghurtmarinade eingelegt ist. Diese Marinade ist der Schlüssel zu einem zarten und saftigen Hähnchen, das sich perfekt mit der würzigen Masala-Sauce verbindet.

Gemüse: Ein Spielraum für Kreativität

Neben dem Hähnchen sind Gemüse wichtige Akteure in unserem Rezept. Für dieses Mal habe ich mich für Möhre, Paprika und Zucchini entschieden. Diese Kombination bietet eine schöne Mischung aus Farben und Texturen. Aber seien Sie kreativ! Hier können Sie ganz nach Ihrem Geschmack variieren und andere Gemüsesorten hinzufügen, die Sie bevorzugen oder gerade zur Hand haben.

Weitere Zutaten: Das Fundament der Aromen

Um unser Gericht abzurunden, benötigen wir Rapsöl für das Anbraten, Salz und Pfeffer für die Grundwürze und natürlich die Tikka Masala Sauce. Für eine einfache und schnelle Zubereitung verwende ich eine fertige Sauce aus dem Glas, die ich im Supermarkt gekauft habe. Sie bringt die charakteristische Würze und die cremige Textur, die für Chicken Tikka Masala so typisch ist.

Vorbereitung: Der Schlüssel zum Erfolg

Bevor wir mit dem Kochen beginnen, ist eine gute Vorbereitung entscheidend. Das bedeutet, alle Zutaten bereitzustellen und das Gemüse in mundgerechte Stücke zu schneiden. Dies erleichtert nicht nur den Kochprozess, sondern stellt auch sicher, dass alle Zutaten gleichmäßig garen und ihre Aromen optimal entfalten können.

Bereit für das Kochabenteuer

Mit diesen Vorbereitungen sind wir nun bereit, in die eigentliche Zubereitung einzusteigen. Freuen Sie sich auf ein Gericht, das nicht nur Ihren Gaumen verwöhnt, sondern auch ein Stück kulinarisches Erbe Indiens auf Ihren Tisch bringt. Lassen Sie uns zusammen den nächsten Schritt gehen und in die Welt des Kochens eintauchen.

Zubereitungsschritte

Anbraten des Hähnchens: Der erste Schritt zum Genuss

Der Beginn unserer Kochreise startet mit dem Anbraten des Hähnchens. Erhitzen Sie etwas Rapsöl in einer Pfanne und geben Sie die Hühnerbrustwürfel hinein. Es ist wichtig, das Fleisch bei mittlerer Hitze anzubraten, bis es leicht gebräunt ist. Dieser Schritt ist entscheidend, um dem Hähnchen eine leichte Kruste zu verleihen und die Aromen einzuschließen.

Hühnerbrust anbraten

Hühnerbrust anbraten

Gemüse hinzufügen: Farbe und Geschmack

Sobald das Hähnchen leicht gebräunt ist, kommt das geschnittene Gemüse – Möhre, Paprika und Zucchini – dazu. Das Anbraten des Gemüses zusammen mit dem Hähnchen ist ein wichtiger Schritt, um eine harmonische Verbindung der Aromen zu erreichen. Rühren Sie regelmäßig um, damit alles gleichmäßig gart und die Röstaromen sich entfalten können.

Gemüse hinzugeben und mit anbraetn

Gemüse hinzugeben und mit anbraetn

Würzen: Einfach, aber wirkungsvoll

Jetzt ist es Zeit, das Gericht zu würzen. Eine gute Prise Salz und Pfeffer sind hier ausreichend, um die natürlichen Aromen von Hähnchen und Gemüse hervorzuheben. Es ist wichtig, das Gericht vorsichtig zu würzen, da die Tikka Masala Sauce bereits Gewürze und Salz enthält.

Die Sauce: Das Herzstück des Chicken Tikka Masala

Nachdem das Gemüse und das Hähnchen gut angebraten sind, fügen Sie die Tikka Masala Sauce hinzu. Um die Konsistenz der Sauce zu optimieren, geben Sie ein halbes Glas Wasser hinzu. Lassen Sie alles kurz aufkochen und dann für etwa 2 Minuten köcheln. Diese kurze Kochzeit hilft, die Aromen zu vereinen und das Hähnchen vollständig zu garen.

Fertige Tikka Masala Sauce

Fertige Tikka Masala Sauce

Fertigstellung: Der letzte Schliff

Nachdem alles schön köchelt, ist Ihr Chicken Tikka Masala fast fertig. Achten Sie darauf, dass das Gemüse noch einen leichten Biss hat und das Hähnchen zart und saftig ist. Ein letzter Blick, ein letztes Umrühren und schon ist dieses köstliche Gericht bereit zum Servieren.

Indisches Chicken Tikka Masala fertig gegart mit Petersilie oben drauf

Indisches Chicken Tikka Masala fertig gegart mit Petersilie oben drauf

Genießen Sie Ihr Meisterwerk

Mit diesen Schritten haben Sie ein aromatisches, farbenfrohes und unglaublich schmackhaftes Gericht kreiert, das nicht nur ein Fest für die Sinne ist, sondern auch eine wunderbare Möglichkeit bietet, die Vielfalt und die Kultur der indischen Küche zu erleben. Lassen Sie es sich schmecken!

Dazu habe ich ein selbst gemachtes Keto Naan Brot aus Mandelmehl serviert.

Persönliche Tipps und Variationen

Die Bedeutung der Joghurtmarinade

Einer meiner persönlichen Tipps, der dieses Gericht besonders macht, ist die Verwendung von in Joghurt mariniertem Hähnchen. Diese Marinade verleiht dem Fleisch nicht nur einen zarten und saftigen Charakter, sondern sorgt auch für eine zusätzliche Geschmacksebene. Falls Sie das Hähnchen selbst marinieren möchten, empfehle ich, es mindestens ein paar Stunden, idealerweise über Nacht, in einer Mischung aus Joghurt und Gewürzen ruhen zu lassen. Dieser kleine Schritt kann einen großen Unterschied im Endergebnis bewirken.

Flexibilität bei der Gemüsewahl

Ein weiterer Tipp ist die Flexibilität bei der Auswahl des Gemüses. In meinem Rezept habe ich Möhre, Paprika und Zucchini verwendet, aber das ist nur ein Vorschlag. Sie können nahezu jedes Gemüse verwenden, das Sie gerne essen oder das gerade Saison hat. Auberginen, Erbsen oder sogar Spinat können tolle Ergänzungen oder Alternativen sein. Zögern Sie nicht, zu experimentieren und das Rezept an Ihren persönlichen Geschmack anzupassen.

Variationen der Sauce

Obwohl ich eine fertige Tikka Masala Sauce aus dem Supermarkt verwendet habe, können Sie, wenn Sie Zeit und Lust haben, die Sauce auch selbst zubereiten. Eine hausgemachte Sauce kann nach Ihren Vorlieben angepasst werden, sei es hinsichtlich der Schärfe, der Konsistenz oder der Gewürze. Eine selbstgemachte Sauce verleiht dem Gericht eine noch persönlichere Note.

Anpassung der Schärfe

Ein weiterer Hinweis betrifft die Schärfe des Gerichts. Chicken Tikka Masala kann je nach Vorliebe mild oder scharf zubereitet werden. Wenn Sie es schärfer mögen, fügen Sie zusätzliche Gewürze wie Cayennepfeffer oder frische Chilis hinzu. Wenn Sie es milder bevorzugen, reduzieren Sie die Menge der scharfen Gewürze oder wählen Sie eine mildere Variante der Tikka Masala Sauce.

Ihr eigenes kulinarisches Meisterwerk

Jedes Mal, wenn Sie Chicken Tikka Masala zubereiten, haben Sie die Möglichkeit, ein einzigartiges kulinarisches Meisterwerk zu kreieren. Nutzen Sie diese Gelegenheit, um Ihre eigenen Vorlieben und Ideen einzubringen. Denken Sie daran, Kochen ist nicht nur ein Prozess, sondern eine Kunst, die es ermöglicht, Ihre Persönlichkeit und Kreativität auszudrücken.

Indisches Chicken Tikka Masala mit selbst gemachtem Keto Naan Brot

Chicken Tikka Masala mit Gemüse & Fertigsauce

Anatoli Bauer
Dieses Chicken Tikka Masala Rezept bringt die aromatische Welt der indischen Küche in Ihre heimische Küche. Es kombiniert zartes, in Joghurt marinertes Hähnchen mit frischem Gemüse und einer reichhaltigen, würzigen Tikka Masala Sauce. Einfach in der Zubereitung und flexibel bei der Gemüsewahl, ist dieses Gericht perfekt für ein schmackhaftes, farbenfrohes Abendessen.
5 von 3 Bewertungen
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Zubereitungszeit 30 Minuten
Gesamtzeit 45 Minuten
Gericht Hauptgericht
Küche Indisch
Portionen 2 Personen

Zutaten
  

  • 300 Gramm marinierte Hühnerbrust (in Joghurtmarinade)
  • 1 Möhre
  • 1 Paprika
  • 1 Zucchini
  • 2 EL Rapsöl
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack
  • 1 Glas Tikka Masala Sauce (ca. 250 ml)
  • 1/2 Glas Wasser

Anleitungen
 

  • Hähnchen anbraten: Erhitzen Sie das Rapsöl in einer Pfanne und braten Sie die Hühnerbrustwürfel bei mittlerer Hitze an, bis sie leicht gebräunt sind.
  • Gemüse hinzufügen: Fügen Sie die geschnittenen Möhren, Paprika und Zucchini hinzu. Braten Sie das Gemüse zusammen mit dem Hähnchen an, bis es leicht gebräunt ist.
  • Würzen: Würzen Sie das Gericht mit Salz und Pfeffer.
  • Sauce zugeben: Geben Sie die Tikka Masala Sauce und ein halbes Glas Wasser in die Pfanne. Lassen Sie die Sauce kurz aufkochen und dann für etwa 2 Minuten köcheln, bis das Hähnchen vollständig gegart ist.
  • Fertigstellen: Überprüfen Sie, ob das Gemüse noch bissfest und das Hähnchen zart ist. Nehmen Sie die Pfanne vom Herd und Ihr Chicken Tikka Masala ist servierfertig.
Hat dir das Rezept gefallen?Schreib mir bitte wie es war!
Empfohlene Beiträge
OfenrezepteRezepte

Ente in Mayonnaise mit Kartoffeln im Ofen

4 Minuten Lesezeit
RezepteSalate

Low Carb Thunfischsalat mit Joghurt-Dressing

3 Minuten Lesezeit
HauptgerichteRezepte

Rehgulasch mit Naturreis & Gemüse

4 Minuten Lesezeit

1 Kommantar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bewertung des Rezepts