OfenrezepteRezepte

Pizza-Baguette – Umluft oder Ober- Unterhitze?

3 Minuten Lesezeit

Willkommen zu einem kulinarischen Abenteuer, das so alltäglich scheint und doch so viele Geheimnisse birgt: dem Backen des perfekten Pizza-Baguettes. In der Welt der schnellen Küche ist das Pizza-Baguette ein unangefochtener Favorit – einfach zu zubereiten, lecker und vielseitig. Aber selbst bei etwas so Einfachem wie einem Pizza-Baguette gibt es eine zentrale Frage, die oft zu hitzigen Diskussionen führt: Sollte man es im Ofen mit Umluft oder mit Ober-/Unterhitze backen?

Das Wichtigste zusammengefasst 

  • Umluft:
    • Vorteile: Gleichmäßige Knusprigkeit und kürzere Backzeit durch effiziente Hitzezirkulation.
    • Nachteile: Kann Feuchtigkeit entziehen, was zu einem weniger saftigen Inneren führt.
  • Ober-/Unterhitze:
    • Vorteile: Erhält Feuchtigkeit besser, was zu einem saftigeren Ergebnis führt.
    • Nachteile: Ungleichmäßige Wärmeverteilung und längere Backzeit.
  • Rezept für perfekte Pizza-Baguettes:
    • Verwendung von tiefgekühlten, fertigen Pizza-Baguettes zur Fokussierung auf die Backmethode.
    • Ofen auf 200 Grad vorheizen.
    • Pizza-Baguettes für ca. 15 Minuten backen, wobei die genaue Zeit je nach Ofen und Methode variieren kann.
    • Beobachtung der Bräunung für das perfekte Ergebnis: goldbraun und knusprig.
Pizza Baguette von Bistro

Pizza Baguette von Bistro

Umluft vs. Ober-/Unterhitze: Was ist besser für Pizza-Baguettes?

Umluft:

Bei der Umluft-Funktion zirkuliert heiße Luft gleichmäßig im gesamten Ofenraum. Diese Methode ist bekannt für ihre Effizienz und Gleichmäßigkeit. Das bedeutet, dass euer Pizza-Baguette eine gleichmäßig knusprige Oberfläche erhält, ohne dass einige Teile unter- oder überbacken sind.

Ein weiterer Vorteil der Umluft ist die Zeitersparnis. Durch die schnelle und gleichmäßige Verteilung der Hitze wird das Baguette schneller knusprig, was bedeutet, dass ihr weniger Zeit wartend vor dem Ofen verbringt.

Aber Umluft hat auch seine Nachteile. Der Hauptnachteil ist, dass die zirkulierende heiße Luft Feuchtigkeit aus dem Baguette ziehen kann, was dazu führt, dass es etwas weniger saftig wird. Für diejenigen, die ein weicheres, feuchteres Inneres bevorzugen, könnte dies ein entscheidender Faktor sein.

Pizza Baguette vor dem Garen im Ofen

Pizza Baguette vor dem Garen im Ofen

Ober-/Unterhitze:

Die traditionelle Methode des Backens mit Ober-/Unterhitze bietet eine andere Art der Wärmebehandlung. Hierbei wird die Hitze von oben und unten direkt auf das Baguette gestrahlt, ohne dass die Luft im Ofen zirkuliert. Dies hat den Vorteil, dass die Feuchtigkeit im Baguette besser erhalten bleibt, was zu einem saftigeren Ergebnis führt.

Allerdings hat auch diese Methode ihre Kehrseiten. Einer der Hauptnachteile ist die ungleichmäßige Wärmeverteilung. Es kann passieren, dass die Oberseite des Baguettes schneller bräunt als die Unterseite oder umgekehrt. Außerdem dauert es in der Regel länger, bis das Baguette die gewünschte Bräune und Knusprigkeit erreicht, verglichen mit der Umluft-Methode.

Mein Rezept für perfekte Pizza-Baguettes

Nachdem wir uns nun mit den Vor- und Nachteilen von Umluft und Ober-/Unterhitze auseinandergesetzt haben, ist es an der Zeit, das Wissen in die Praxis umzusetzen. Hier möchte ich mein persönliches Rezept für das perfekte Pizza-Baguette mit euch teilen. Dieses Rezept ist einfach, schnell und lässt sich leicht an eure persönlichen Vorlieben anpassen.

Zutaten:

Für dieses Rezept benötigt ihr lediglich tiefgekühlte, fertige Pizza-Baguettes. Diese Wahl ermöglicht es uns, uns voll und ganz auf die Backmethode zu konzentrieren, ohne uns über die Zubereitung der Baguettes selbst Gedanken machen zu müssen. Natürlich könnt ihr, wenn ihr Lust und Zeit habt, auch selbstgemachte Baguettes verwenden.

Pizza Baguette nach ca. 10 Minuten im Ofen bei Umluft

Pizza Baguette nach ca. 10 Minuten im Ofen bei Umluft

Anleitung:

  1. Vorbereitung:
    • Heizt euren Ofen auf 200 Grad vor. Wenn ihr euch für die Umluft-Funktion entscheidet, könnt ihr euch auf eine kürzere Backzeit und eine knusprigere Oberfläche freuen. Bevorzugt ihr jedoch Ober-/Unterhitze, stellt euch auf ein saftigeres Ergebnis ein, auch wenn es etwas länger dauert.
  2. Backen:
    • Legt die Pizza-Baguettes auf ein Backblech. Wenn ihr ein Rost verwendet, sorgt dies für eine gleichmäßigere Hitzeverteilung.
    • Backt die Baguettes für ungefähr 15 Minuten. Die exakte Zeit kann je nach eurem Ofen und der gewählten Methode variieren. Bei Umluft könnt ihr eine etwas kürzere Zeit ansetzen, während bei Ober-/Unterhitze vielleicht ein paar Minuten länger nötig sind.
  3. Beobachtung:
    • Wichtig ist, dass ihr das Baguette während des Backens im Auge behaltet. Jeder Ofen ist anders, und die Bräunung kann je nach Alter und Modell des Ofens variieren. Die perfekte Bräunung ist erreicht, wenn die Oberfläche goldbraun und knusprig ist, ohne verbrannt zu wirken.
Fertig gegarte Pizza Baguettes nach ca. 15 Minuten bei Umluft

Fertig gegarte Pizza Baguettes nach ca. 15 Minuten bei Umluft

Empfohlene Beiträge
OfenrezepteRezepte

Ente in Mayonnaise mit Kartoffeln im Ofen

4 Minuten Lesezeit
RezepteSalate

Low Carb Thunfischsalat mit Joghurt-Dressing

3 Minuten Lesezeit
HauptgerichteRezepte

Rehgulasch mit Naturreis & Gemüse

4 Minuten Lesezeit

1 Kommantar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert