Fisch & Meeresfrüchte RezepteOfenrezepteRezepte

Dorade im Ofen grillen

3 Minuten Lesezeit

Ich teile heute mein persönliches Highlight, wenn es um Fischgerichte geht: eine im Ofen gegrillte Dorade. Ein einfaches, aber außergewöhnliches Rezept, das ich nach zahlreichen Versuchen perfektioniert habe. Die Zubereitung erfordert etwas Geduld, insbesondere beim Salzen und Ruhenlassen, aber das Ergebnis ist jeden Aufwand wert. Folgt meinem Rezept, und ihr werdet einen Fisch genießen, der außen herrlich knusprig und innen saftig ist.

Zutaten:

  • 1 ausgenommene und entschuppte Dorade
  • Grobes Meersalz
  • 3 Zitronenscheiben
  • Gemüse nach Wahl für die Grill-Taschen
  • Olivenöl, Salz und Zitronensaft für das Gemüse
  • Hirse, fertig gegart, als Beilage

Schritt-für-Schritt-Anleitung

Vorbereitung der Dorade

  1. Dorade vorbereiten: Beginnt mit einer ausgenommenen und entschuppten Dorade. Diese gründliche Vorbereitung ist der erste Schritt zu einem gelungenen Gericht.

    Dorade entschuppen

    Dorade entschuppen

  2. Salzen: Salzt die Dorade gründlich von außen und innen. Lasst sie dann 24 Stunden im Kühlschrank, um sicherzustellen, dass sie durch und durch gesalzen ist. Dieser Schritt ist entscheidend für den Geschmack.
  3. Einschnitte machen: Gebt jeweils drei Schnitte auf beiden Seiten der Dorade. Diese helfen, dass das Fleisch gleichmäßig gegrillt wird.

    Dorade an den Seiten anschneiden

    Dorade an den Seiten anschneiden

Grillen

  1. Ofen vorheizen: Stellt den Ofen auf Grillfunktion und heizt ihn auf 250 Grad vor. Platziert ein Backblech unten im Ofen, um den Saft aufzufangen.
  2. Grillrost vorbereiten: Legt eine dünne Silikon-Grillmatte auf den Grillrost, um zu verhindern, dass der Fisch kleben bleibt. Dies erleichtert auch die Reinigung.
  3. Füllung und Platzierung: Legt drei Zitronenscheiben in den Bauch der Dorade und platziert sie in der Mitte des Grillrostes. Um die Dorade herum könnt ihr Grill-Taschen mit eurem Lieblingsgemüse platzieren.

    Dorade mit dem Gemüse auf das Grillrost legen

    Dorade mit dem Gemüse auf das Grillrost legen

  4. Grillen: Schiebt alles in den Ofen und grillt die Dorade für 6 Minuten bei 250 Grad. Holt sie dann heraus, dreht sie um, und grillt sie für weitere 6 Minuten.

    Dorade bei Oberhitze auf 250 Grad grillen

    Dorade bei Oberhitze auf 250 Grad grillen

  5. Nachgaren: Versetzt den Grillrost in die mittlere Schiene und lasst die Dorade bei 200 Grad Umluft noch 8 Minuten nachgaren.

    Bei Umluft die Dorade zu Ende garen

    Bei Umluft die Dorade zu Ende garen

Anrichten

  1. Gemüse anrichten: Gebt das gegrillte Gemüse in eine Schale. Vermischt es mit Olivenöl, Salz, und Zitronensaft und platziert es dann auf einem Teller.

    Olivenöl und Salz in das Gemüse hinzufügen

    Olivenöl und Salz in das Gemüse hinzufügen

  2. Hirse zubereiten: Als Beilage kann Hirse serviert werden. Kocht sie nach Packungsanweisung und gebt sie auf den Teller.
  3. Dorade servieren: Legt die fertig gegrillte Dorade in die Mitte des Tellers. Jetzt ist euer Meisterwerk fertig zum Genießen.

    Dorade im Ofen gegrillt

    Dorade im Ofen gegrillt

Abschluss

Ich hoffe, dieses Rezept inspiriert euch, die Dorade einmal selbst im Ofen zu grillen. Es ist ein Gericht, das mit relativ wenig Aufwand ein fantastisches Ergebnis liefert. Auf meinem Blog findet ihr viele weitere Rezepte und Tipps rund ums Kochen. Folgt mir gerne auf Pinterest, Instagram, Facebook, und YouTube, um keine meiner Kreationen zu verpassen. Über einen Kommentar und eure Bewertung des Rezepts würde ich mich sehr freuen.

Mit diesem Rezept teile ich nicht nur meine Leidenschaft für gutes Essen, sondern auch die Freude am Experimentieren in der Küche. Jedes Foto in diesem Artikel ist ein Beweis dafür, dass ich diesen Prozess Schritt für Schritt durchgegangen bin – für euch, um es so einfach und nachvollziehbar wie möglich zu machen. Guten Appetit!

Dorade im Ofen gegrillt

Dorade im Ofen grillen

Anatoli Bauer
Entdecken Sie, wie Sie eine perfekt gegrillte Dorade im Ofen zubereiten können. Dieses einfache und geschmackvolle Rezept führt Sie durch die Schritte vom Salzen der Dorade bis hin zum Grillen, um ein köstliches Ergebnis zu erzielen. Begleitet von frischem Gemüse und optionaler Hirse ist dies ein Gericht, das sowohl für besondere Anlässe als auch für ein gesundes Abendessen geeignet ist.
5 von 4 Bewertungen
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Zubereitungszeit 20 Minuten
Salzzeit 1 day
Gesamtzeit 1 day 35 Minuten
Gericht Hauptgericht
Portionen 1 Person

Zutaten
  

  • 1 Dorade (ausgenommen und entschuppt)
  • 3 EL Grobes Meersalz
  • 3 Zitronenscheiben
  • Gemüse nach Wahl (für die Grill-Taschen)
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 TL Salz (für das Gemüse)
  • 1 TL Zitronensaft (für das Gemüse)
  • Hirse (optional, als Beilage, Menge nach Packungsanweisung)

Anleitungen
 

  • Dorade gründlich mit Meersalz außen und innen salzen und 24 Stunden im Kühlschrank ruhen lassen.
  • Dorade aus dem Kühlschrank nehmen und drei Einschnitte auf jeder Seite machen.
  • Ofen auf 250 Grad Grillfunktion vorheizen und ein Backblech unten im Ofen platzieren.
  • Grillrost mit einer Silikon-Grillmatte vorbereiten und die Dorade mit Zitronenscheiben im Bauch darauflegen.
  • Gemüse in Grill-Taschen neben die Dorade legen.
  • Dorade und Gemüse 6 Minuten grillen, dann die Dorade wenden und weitere 6 Minuten grillen.
  • Grillrost in die mittlere Schiene versetzen und Dorade bei 200 Grad Umluft 8 Minuten nachgaren.
  • Gegrilltes Gemüse mit Olivenöl, Salz und Zitronensaft mischen und zusammen mit Hirse und Dorade servieren.
Keyword Fisch, grillen
Hat dir das Rezept gefallen?Schreib mir bitte wie es war!
Empfohlene Beiträge
OfenrezepteRezepte

Ente in Mayonnaise mit Kartoffeln im Ofen

4 Minuten Lesezeit
RezepteSalate

Low Carb Thunfischsalat mit Joghurt-Dressing

3 Minuten Lesezeit
HauptgerichteRezepte

Rehgulasch mit Naturreis & Gemüse

4 Minuten Lesezeit

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bewertung des Rezepts