OfenrezepteRezepte

500g, 1kg, 2kg Leberkäse backen – wie lange? – Anleitung

3 Minuten Lesezeit
Leberkäse im Ofen

Leberkäse, ein Stück bayerische Lebensart, vereint Tradition und Geschmack in einem köstlichen Braten. Das Backen dieses Klassikers ist eine Kunst, die nicht nur die Auswahl feinster Zutaten erfordert, sondern auch ein gutes Gespür für die Backzeit. In diesem Artikel teile ich meine Erfahrungen und Tipps, um euch zu zeigen, wie ihr Leberkäse in den Größen 500 Gramm, 1 kg und 2 kg perfekt zubereitet.

Das Wichtigste zusammengefasst 

  • Leberkäse-Backzeiten:
    • 500g: 45 Minuten (15 Minuten bei 180°C Umluft, dann 30 Minuten bei 130°C Ober-/Unterhitze).
    • 1kg: 75 Minuten (15 Minuten bei 180°C Umluft, dann 60 Minuten bei 130°C Ober-/Unterhitze).
    • 2kg: 135 Minuten (15 Minuten bei 180°C Umluft, dann 120 Minuten bei 130°C Ober-/Unterhitze).
  • Zutaten: Fein gemahlenes Schweinefleisch, Speck, Eiswasser, Salz, Pfeffer, Majoran, Knoblauchpulver.
  • Vorbereitungstipps: Fleisch und Speck gut kühlen, Zutaten gründlich mischen.
  • Häufige Fragen: Alufolie bei zu dunkler Kruste verwenden, Risse durch gleichmäßige Füllung und vorsichtiges Temperaturmanagement vermeiden.
  • Lagerung: Roh maximal einen Tag nach Kauf verarbeiten, gebacken bis zu fünf Tage im Kühlschrank haltbar.
  • Beilagen: Brezeln, Bratkartoffeln, Kartoffelsalat, Spiegeleier.
  • Extra-Tipp: Glas Wasser im Ofen für knusprige Kruste.

Backzeiten im Überblick

Ein entscheidender Faktor für den perfekten Leberkäse ist die korrekte Backzeit. Hier ist ein genauer Plan, um sicherzustellen, dass euer Leberkäse jedes Mal perfekt gelingt:

  • Startet mit einer anfänglichen Backzeit von 15 Minuten bei 180°C (Umluft), um eine schöne Kruste zu entwickeln.
  • Nach diesen 15 Minuten reduziert die Temperatur auf 130°C (Ober- & Unterhitze) und backt den Leberkäse weiter, abhängig vom Gewicht:
    • 500 Gramm Leberkäse benötigen weitere 30 Minuten.
    • 1 kg Leberkäse gart optimal in 60 Minuten.
    • Für 2 kg Leberkäse plant eine Backzeit von 120 Minuten ein.

Diese spezifischen Zeiten sorgen dafür, dass der Leberkäse innen saftig bleibt und außen eine appetitliche Kruste erhält.

Backzeiten für selbst gebackenen Leberkäse

Backzeiten für selbst gebackenen Leberkäse

Zutaten und Vorbereitung

Die Basis für einen schmackhaften Leberkäse bilden folgende Zutaten:

  • Fein gemahlenes Schweinefleisch
  • Fein gewürfelter Speck
  • Eiswasser
  • Gewürze nach Belieben, typischerweise Salz, Pfeffer, Majoran und Knoblauchpulver

Wichtig bei der Vorbereitung ist, dass Fleisch und Speck gut gekühlt sind, bevor sie verarbeitet werden. Die Zutaten sollten gründlich gemischt und zu einer gleichmäßigen Masse verarbeitet werden. Das Eiswasser hilft, die Masse kalt zu halten, was für die Bindung und Textur des Leberkäses entscheidend ist.

Detaillierte Backanleitung

Nach der Vorbereitung der Masse folgt das Backen, das für die verschiedenen Gewichtsklassen wie folgt aussieht:

500 Gramm Leberkäse

  • Beginnt mit dem Vorheizen des Ofens auf 180°C (Umluft) und backt den Leberkäse für 15 Minuten, um die Kruste anzusetzen.
  • Reduziert dann die Temperatur auf 130°C (Ober- / Unterhitze) und backt weitere 30 Minuten.

1 kg Leberkäse

  • Auch hier startet ihr mit 15 Minuten bei 180°C (Umluft).
  • Nach der Reduzierung auf 130°C (Ober- / Unterhitze), backt den Leberkäse für 60 Minuten.

2 kg Leberkäse

  • Nach den ersten 15 Minuten bei 180°C (Umluft),
  • Backt ihn bei 130°C (Ober- / Unterhitze) für 120 Minuten, um sicherzustellen, dass er durchgehend gar ist.

Diese Methode gewährleistet, dass der Leberkäse außen kross und innen perfekt gegart ist. Die Anfangszeit bei höherer Temperatur hilft dabei, eine schöne Kruste zu bilden, während die längere Backzeit bei niedrigerer Temperatur den Leberkäse saftig hält.

500g, 1kg, 2kg Leberkäse backen - wie lange

500g, 1kg, 2kg Leberkäse backen – wie lange

Häufige Fragen und Probleme

Häufig gestellte Fragen drehen sich oft um die Backzeit und die Krustenbildung. Wenn der Leberkäse zu dunkel wird, empfiehlt es sich, ihn mit Alufolie abzudecken, um ein Verbrennen zu vermeiden. Risse im Leberkäse können durch eine zu schnelle Temperaturänderung entstehen. Eine gleichmäßige Füllung der Backform und das vorsichtige Reduzieren der Temperatur sind hier die besten Vorsichtsmaßnahmen.

Mit dieser Anleitung solltet ihr in der Lage sein, Leberkäse perfekt zu backen.

Das Geheimnis liegt in der Kombination aus richtiger Vorbereitung, präziser Backzeit und der Liebe zum Detail, die jeden Leberkäse zu einem besonderen Genuss macht.

Tipps, damit der Leberkäse besonders lecker wird

Roher Leberkäse verdirbt schnell. Verarbeiten Sie ihn daher spätestens einen Tag nach dem Kauf.
Gebacken und luftdicht verschlossen, ist Leberkäse im Kühlschrank bis zu fünf Tage haltbar.
Als Faustregel gilt: Ein Kilo Leberkäse backt eine Stunde. Weniger backt entsprechend kürzer. Achten Sie darauf, dass seine Kerntemperatur 70 °C erreicht. Nur dann ist der Leberkäse durchgegart.

Stellen Sie ein Glas Wasser mit in den Ofen, um eine besonders knusprige Kruste zu erreichen.

Wozu passt Leberkäse?

Traditionell reicht man Brezeln, Bratkartoffeln oder Kartoffelsalat zum Leberkäse. Auch Spiegeleier, am besten auf einer Scheibe Leberkäse angerichtet, passen dazu.

Wer es ausgefallener mag, verfeinert seine nächste Pizza mit Leberkäsewürfeln. Der Fleischkäse lässt sich mit vielen Gerichten verbinden. So ergänzt er Salate ebenso gut wie Aufläufe und Nudelgerichte.

Backzeiten für selbst gebackenen Leberkäse

500g Leberkäse backen

Anatoli Bauer
Ein traditionelles bayerisches Gericht, bei dem Leberkäse im Ofen gebacken wird, um eine knusprige Außenseite und einen saftigen Innenbereich zu erhalten.
4.89 von 9 Bewertungen
Vorbereitungszeit 5 Minuten
Zubereitungszeit 45 Minuten
Gesamtzeit 50 Minuten
Gericht Hauptgericht
Portionen 2 Portionen

Zutaten
  

  • 500 Gramm Leberkäse (zum Selberbacken)
  • Wasser (zum Bestreichen)

Anleitungen
 

  • Den Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen.
  • Den Leberkäse mit Wasser bestreichen.
  • Den Leberkäse in den vorgeheizten Backofen stellen.
  • Nach 15 Minuten den Ofen auf 130 Grad (Ober- Unterhitze) runter drehen.
  • Weitere 30 Minuten lang garen und dann ist der Leberkäse fertig.
  • Den Leberkäse aus dem Ofen nehmen und 10 Minuten ruhen lassen.
  • Warm servieren und genießen.
Hat dir das Rezept gefallen?Schreib mir bitte wie es war!
Empfohlene Beiträge
OfenrezepteRezepte

Ente in Mayonnaise mit Kartoffeln im Ofen

4 Minuten Lesezeit
RezepteSalate

Low Carb Thunfischsalat mit Joghurt-Dressing

3 Minuten Lesezeit
HauptgerichteRezepte

Rehgulasch mit Naturreis & Gemüse

4 Minuten Lesezeit

7 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bewertung des Rezepts