Beilagen & GemüseRezepte

Grüne Bohnen im Speckmantel & Rotweinsauce

4 Minuten Lesezeit

Herzlich willkommen zu einem kulinarischen Highlight, das sowohl die Augen als auch den Gaumen erfreut: Grüne Bohnen im Speckmantel, verfeinert mit einer edlen Rotweinsauce. Dieses Gericht vereint die Frische knackiger Bohnen mit dem herzhaften Aroma von Speck und der Tiefe einer gut abgestimmten Rotweinsauce zu einem wahren Fest der Geschmackssinne.

Zubereitung der grünen Bohnen

Grüne Bohnen sind das Rückgrat dieses Gerichts und die Vorbereitung ist entscheidend für das perfekte Endergebnis. Die Bohnen sollten frisch und knackig sein, idealerweise vom Markt oder aus dem eigenen Garten. Mit wenigen Handgriffen werden sie für das Kochen vorbereitet.

Waschen und Vorbereiten der Bohnen

Zuerst ist es wichtig, die grünen Bohnen gründlich zu waschen, um jeglichen Schmutz oder Rückstände zu entfernen. Anschließend werden die Enden abgeschnitten. Ein frischer Schnitt an beiden Enden sichert nicht nur ein gleichmäßiges Garen, sondern verbessert auch die Optik des Gerichts.

Enden der grünen Bohnen abschneiden

Enden der grünen Bohnen abschneiden

Kochen der Bohnen: Dauer und Prozess

Das Kochen der Bohnen ist ein kritischer Schritt, der über die Textur entscheidet. Sie sollten für etwa 10 Minuten in reichlich kochendem Salzwasser garen. Die genaue Zeit kann je nach Größe und Frische der Bohnen variieren. Ziel ist es, sie gerade so weich zu kochen, dass sie noch Biss haben und ihre lebendige grüne Farbe beibehalten.

Grüne Bohnen in Salzwasser kochen

Grüne Bohnen in Salzwasser kochen

Abschrecken der Bohnen: Warum und wie es gemacht wird

Sobald die Bohnen den gewünschten Gargrad erreicht haben, werden sie umgehend in kaltes Wasser überführt. Dieser Vorgang, auch Abschrecken genannt, stoppt den Kochprozess sofort und konserviert die leuchtende Farbe sowie die knackige Textur. Dieses Detail ist nicht nur optisch ansprechend, sondern bewahrt auch den natürlichen Geschmack der Bohnen.

Grüne Bohnen nach dem Kochen in kaltem Wasser abschrecken

Grüne Bohnen nach dem Kochen in kaltem Wasser abschrecken

Speckmantel

Der Speckmantel verleiht den grünen Bohnen nicht nur eine zusätzliche Geschmacksebene, sondern auch eine ansprechende Textur. Die Auswahl und das Einwickeln des Specks sind dabei entscheidend für das Gelingen dieses Gerichts.

Anleitung zum Einwickeln der Bohnen in Speck

Die vorbereiteten Bohnen werden in kleine Portionen unterteilt, idealerweise so, dass jede Portion einen Bissen darstellt. Danach wird jede Portion sorgfältig in ein Speckband eingewickelt. Beginnt dabei am besten an einem Ende und rollt den Speck straff um die Bohnen. Achtet darauf, dass der Speck das Ende der Bohnenbündel verschließt, um ein Aufgehen während des Bratens zu verhindern.

Gekochte grüne Bohnen in Bacon einwickeln

Gekochte grüne Bohnen in Bacon einwickeln

Braten

Das Braten ist ein wesentlicher Schritt, der die Bohnen im Speckmantel zu einem knusprigen Vergnügen macht. Die richtige Technik und das Timing sind entscheidend, um ein perfektes Ergebnis zu erzielen.

Auch interessant:  Ganze Makrele im Ofen gegart

Erhitzen des Olivenöls und Brattechnik

Zu Beginn wird Olivenöl in einer Pfanne auf mittlerer bis hoher Stufe erhitzt. Es sollte heiß genug sein, um den Speck sofort zu bräunen, aber nicht so heiß, dass er verbrennt. Die Bohnen werden mit der Seite nach unten in die Pfanne gelegt, an der der Speck endet, um diesen zuerst zu versiegeln.

Bohnen im Speckmantel anbraten

Bohnen im Speckmantel anbraten

Tipps, um den Speck kross zu bekommen

Das Geheimnis eines perfekt knusprigen Speckmantels liegt in der Geduld. Lasst den Speck langsam braten, bis er eine goldene Farbe annimmt, bevor ihr ihn dreht. So wird sichergestellt, dass der Speck rundherum gleichmäßig gart und knusprig wird, ohne dass die Bohnen im Inneren überkochen.

Fertig angebratene Bohnen im Speckmantel

Fertig angebratene Bohnen im Speckmantel

Wichtigkeit der Reihenfolge beim Anbraten

Die Bohnen im Speckmantel sollten vorsichtig gewendet werden, um sicherzustellen, dass alle Seiten gleichmäßig bräunen. Der Speck sollte rundum kross sein, bevor die Bohnen aus der Pfanne genommen werden.

Rotweinsauce

Die Rotweinsauce ist das i-Tüpfelchen dieses Gerichts. Sie rundet den Geschmack der grünen Bohnen im Speckmantel ab und fügt eine tiefgründige, reichhaltige Komponente hinzu.

Verweis auf das Rezept für Rotweinsauce aus dem Schweinebraten-Post

Für die Rotweinsauce, die die Basis für dieses Gericht bildet, könnt ihr auf das Rezept zurückgreifen, das bereits im Blog beim Schweinebraten vorgestellt wurde. Diese Sauce, die mit ihren kräftigen Aromen und der samtigen Konsistenz überzeugt, ist ein echter Klassiker und passt wunderbar zu den Bohnen im Speckmantel.

Köcheln der Bohnen in der Sauce

Nachdem der Speck seine knusprige Textur angenommen hat, werden die Bohnenbündel in die Rotweinsauce gelegt. Dort sollten sie einige Minuten köcheln, um die Aromen zu vereinen. Die Sauce nimmt dabei etwas von dem Fett des Specks auf, was ihr eine zusätzliche Geschmackstiefe verleiht. Gleichzeitig saugen sich die Bohnen mit der Sauce voll und werden so zu einem unwiderstehlichen Genuss.

Bohnen im Speckmantel in Rotweinsauce köcheln

Bohnen im Speckmantel in Rotweinsauce köcheln

Serviervorschlag

Schweinebraten in Rotweinsauce geschmort

Schweinebraten in Rotweinsauce geschmort

Fertig angebratene Bohnen im Speckmantel

Grüne Bohnen im Speckmantel & Rotweinsauce

Anatoli Bauer
Ein Gaumenschmaus von grünen Bohnen, umhüllt von knusprigem Speck und sanft geköchelt in einer aromatischen Rotweinsauce. Dieses Rezept kombiniert die Frische des Gemüses mit der Herzhaftigkeit des Specks und der Tiefe einer klassischen Sauce zu einem unwiderstehlichen Gericht.
4.75 von 4 Bewertungen
Vorbereitungszeit 20 Minuten
Zubereitungszeit 20 Minuten
Gesamtzeit 40 Minuten
Gericht Beilage
Portionen 2 Personen

Zutaten
  

  • 300 g grüne Bohnen, gewaschen und Enden abgeschnitten
  • Salzwasser zum Kochen
  • Eiswasser zum Abschrecken
  • 6 Scheiben dünn geschnittener Speck
  • 2 EL Olivenöl zum Braten
  • 500 ml Rotweinsauce (siehe verlinktes Rezept für Schweinebraten)

Anleitungen
 

  • Bohnen in Salzwasser für ca. 10 Minuten kochen, bis sie bissfest sind.
    Grüne Bohnen in Salzwasser kochen
  • Bohnen sofort in Eiswasser abschrecken, um den Kochprozess zu stoppen und die Farbe zu erhalten.
    Grüne Bohnen nach dem Kochen in kaltem Wasser abschrecken
  • Bohnen in Portionen teilen und jede Portion sorgfältig in eine Scheibe Speck einwickeln.
    Gekochte grüne Bohnen in Bacon einwickeln
  • Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Bohnen im Speckmantel zunächst auf der Nahtseite anbraten, um den Speck zu versiegeln.
    Bohnen im Speckmantel anbraten
  • Bohnen im Speckmantel rundum gleichmäßig kross braten.
    Fertig angebratene Bohnen im Speckmantel
  • Die gebratenen Bohnen im Speckmantel in die Rotweinsauce legen und einige Minuten köcheln lassen.
    Bohnen im Speckmantel in Rotweinsauce köcheln
  • Bohnen zusammen mit Schweinebratenscheiben servieren und mit Rotweinsauce garnieren.
    Schweinebraten in Rotweinsauce geschmort
Hat das Rezept gefallen?Schreib mir bitte wie es war!
Empfohlene Beiträge
HauptgerichteRezepte

Chili con Carne mit Suppengemüse

3 Minuten Lesezeit
Willkommen zurück, liebe Leser! Heute erweitere ich mein bewährtes Chili con Carne Rezept um eine köstliche Zutat: Suppengrün. Diese Variante bringt nicht…
HauptgerichteRezepte

Lachs Schaschlik vom Elektrogrill

2 Minuten Lesezeit
In meinem neuesten Küchenexperiment habe ich mich an Lachs Schaschlik vom Elektrogrill gewagt. Ein einfaches, aber außergewöhnlich leckeres Gericht, das beweist, dass…
HauptgerichteRezepte

Hähnchenspieße grillen mit Quinoa & Gemüse

3 Minuten Lesezeit
Hallo liebe Food-Enthusiasten! Heute teile ich ein besonderes Rezept mit euch, das mir am Herzen liegt: Hähnchenspieße mit Quinoa und Gemüse. Ein…

4 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bewertung des Rezepts